Einladung nach Innen

 

 

Mit dem hauptsächlichen Fokus auf der Welt im Außen, in der alles mindestens zwei Seiten hat, entstehen innerlich Zwei-fel. Im Zwei-fel gefangen, sind wir anfällig für Spaltung und für Ängste. Ängste beleben ein ständiges Entweder/Oder und immer mehr Zweifel gewinnen die Oberhand, zerren an uns, zerreißen uns.

 

Vor lauter Informationen kann einem dann ganz schwindlig werden und vor laut-er Lärm all zu vieler Worte droht ein Mensch ganz taub zu werden, verstört, durcheinander. Soll ich nun auf mich hören, oder auf Dich, auf die Gedanken oder die Gefühle, auf das was ich weiß oder auf das was ich nicht wissen kann, auf den Verstand oder die Intuition?

 

Die Intention meiner Begleitung für Sie ist, mit Ihnen einen Raum zu eröffnen, in dem der Innenwelt mindestens genauso viel Glauben geschenkt wie dem, was wir im Außen wahrnehmen. Im besten Fall erkennen wir klar, dass die Verbindung mit dem inneren Wissen, mit der Intuition, stärker ist als jeder Zweifel, der von außen an uns herangetragen wird.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jutta Hollenbach menschsein